Tag 54 – die ersten zwei Enten sind an den Rhein geflogen!

Das Wochenende ist vorbei, ich habe natürlich die Enten versorgt, aber wie schon geschrieben den Salat jetzt weggelassen. Am gestrigen Abend war Gequake auf dem Hof, ich konnte aber nur Umrisse erkennen, es war schon zu dunkel. Heute Morgen schon zu sehr früher Zeit ging das Gequake weiter.

Moment. Das waren doch mehr. Ja, offensichtlich haben die ersten den Abflug geschafft und sind nicht mehr auf dem Hof. Da saßen nur noch drei Enten im/am Pool. Ich war mir nicht sicher, ob es jetzt nur noch drei waren und am späteren Vormittag waren es auch wieder vier.

0enten

Ob die vierte sich irgendwo anders versteckt hatte, oder wiedergekehrt ist, kann ich nicht sagen. Aber zwei der Enten sind wohl definitiv weg und ich sehe sie als erfolgreich ausgewildert. Enten haben wohl einen natürlichen Instinkt, um das nächste Gewässer zu finden und das ist in unserem Fall der Rhein, der zwei Straßen hinter dem Hof beginnt.

Die anderen sind putzmunter.

Im Laufe dieser Woche werden sich die Reihen wohl weiter lichten. Schauen wir einmal, wann die letzte den Hof fliegend verlässt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s